Booking.com
Muldentalbahn 2

Hol dir mein Buch zum Aufbau deines Eisenbahnblogs

Auf dieser Textseite lernst du eine weitere Muldentalbahn kennen, welche den Abschnitt Penig und Wechselburg verband. Die Bahnstrecke befand sich in Sachsen und verfügte über Stationen wie Penig, Rochsburg, Lunzenau und Wechselburg sogar eine Station, die Amerika hieß und noch heute besucht werden kann. Die Strecke verlief entlang der Zwickauer Mulde und hält für seine Besucher interessante Bauwerke bereit.

On this site you get to know the second Muldentalbahn which connected the cities Penig and Wechselburg in Saxony. Secondary stations how Penig, Rochsburg, Lunzenau and Wechselburg like a station with the name Amercia which you can visit today. The railway line ran along the river Mulde and has for the visitors interesting buildings and beautiful landscapes.

지금 물덴달에 작센 주에 전 철도를 발견합니다. 기차가 페니크에서 워크셀부르그까지 갔습니다.

물덴달에서 미국 보를 수 있습니다.

Blick zum ehemaligen Bahnhof in Penig.

Der Bahnhof wurde am 10. Mai 1875 eröffnet und...

...war eine wichtige Station der Muldentalbahn.

Blick auf die Bahnsteige des Bahnhofes.

In diese Richtung dampfte der Zug nach Amerika und...

...in diese Richtung nach Glauchau.

Plane doch mal eine Wanderung nach Thierbach ein.

Bevor es noch einmal zum Bahnhof Penig geht...

...erkennst du den Verlauf der ehemaligen Strecke.

Blick in die kleine Stadt Penig in Sachsen.

Kurz vor dem Bahnhof befand sich ein Bahnübergang...

...bei dem rechts die Bahn aus Obergräfenhain eintraf...

...die du anhand der einen Brücke entdecken kannst.

Nun geht es weiter nach Amerika.

In diese Richtung gelangst du zum Bahnhof und...

...in diese Richtung in das schöne Muldental.

Hast du den noch vorhandenen Zeitzeugen entdeckt?

Nicht weit davon befindet sich ein weiterer Bahnübergang...

...von dem du Ausblicke in die Umgebung genießt.

Im Hintergrund befindet sich die Stadt Penig.

Vorbei an ehemaligen Fabrikanlagen geht es...

...durch Wälder entlang der Zwickauer Mulde...

...mit Blick gen Penig weiter nach Amerika.

Ja, du hast richtig gelesen: nach Amerika.

Alsbald hast du ein Bahnwärterhaus erreicht...

...welches sich an der Zwickauer Mulde befindet.

Mit Blick Penig bist du endlich in Amerika angekommen.

Im Tal der Mulde liegt die kleine Siedlung...

...die du auf diesem Bild entdecken kannst.

Während der Wanderung bist du wirklich frei.

Blick auf den ehemaligen Bahnhof Amerika...

...der dir ein Gefühl des Wilden Westens gibt...

...bei dessen Bahnhof die US-Flagge wedelt.

Mit Sicherheit wirst du nach Amerika kommen.

In diese Richtung geht es nach Penig und...

...in diese Richtung nach Wechselburg.

Nun geht es weiter nach Rochsburg.

Unterwegs bieten sich wieder einmalige Blicke...

...insbesondere in das schöne Muldental.

Weiter dampfte die Bahn durch dichte Waldgebiete.

An dieser Stelle befand sich ein Bahnübergang...

...an dem du den Streckenkilometerstand siehst.

Wozu diese kleine Brücke wohl gedient hatte?

Mit Blick Amerika geht es durch romantische Täler und...

...letztendlich wurde die Bahnhofstraße überquert.

Blick zum ehemaligen Bahnhof in Rochsburg.

Der Bahnhof wurde am 10. Mai 1875 eröffnet und...

...verfügte neben einem Empfang und Güterschuppen...

...über eine kleine Gaststätte mit tollen Ausblicken.

Blick zum märchenhaften Schloss Rochsburg.

Im Hintergrund ist der Bahnhof Rochsburg und...

...das Schloss wurde im 12. Jahrhundert gegründet.

Es steht auf einem dreiseitigen Felsvorsprung der Mulde.

Nun geht es weiter nach Lunzenau und...

...nach ein paar Metern durch den Tunnel Rochsburg.

Der Tunnel Rochsburg hat eine Länge von 290 m.

Somit war er das längste Bauwerk der Strecke...

...kann heute problemlos durchlaufen werden und...

...befindet sich im wunderschönen Muldental.

Blick zum Nordportal des Rochsburger Tunnels.

Nach dem Bauwerk geht es über eine Brücke...

...welches die Zwickauer Mulde überspannt.

Blick in dichte Waldgebiete unweit des Flusses.

Die Waldgebiete scheinen nicht enden zu wollen...

...bevor du endlich den Bahnhof Lunzenau erreicht hast.

Blick zum ehemaligen Empfangsgebäude.

Dieser besaß neben tollen Rundblicken auf Lunzenau...

...über einen Warteraum und einen Bahnsteig und...

...wurde am 29. Mai 1876 als Haltestelle eröffnet.

Nun geht es noch das letzte Stück nach Wechselburg.

Mit ein bisschen Glück kannst du unterwegs...

...eine Eisenbahn über das Göhrene Viadukt fahren sehen...

...das dem Hetzdorfer Viadukt nachempfunden wurde.

Es gehört zu den eindrucksvollsten deutschen Brückenbauten.

Blick in das romantische Chemnitztal und...

...kurz vor Wechselburg mündet die Chemnitz in die Mulde.

Der Bahnhof Wechselburg ist nicht mehr weit.

An dieser Stelle wurde die Einfahrt verkündet und...

...die Passagiere konnten zudem nach Chemnitz fahren.

Nicht weit vom Bahnhof verläuft der 51. Breitengrad.

Wenn du nun die ehemalige Bahnstrecke von Penig nach Wechselburg über Amerika durch das bezaubernde Muldental wandern möchtest, dann plane hierfür einen halben Tag ein. Wenn du die Umgebung noch etwas genauer entdecken möchtest, dann ist es am besten, wenn du in einem der guten Unterkünfte übernachtest. Verpasse zudem den 51. Breitengrad in Wechselburg nicht.

If you want to do a tour from the city Penig to Wechselburg about America through the beautiful valley of the river Mulde, you can go to Saxony and you will never forget this tour. You must plan a half day but if you want to discover longer this valley, you can go in a good hotel. Dont forget also the 51th Degree of latitude near the main station Wechselburg.

Empfohlene Wanderrouten von Penig nach Wechselburg:

A: Penig-Rochsburg (ca. 6 km) B: Rochsburg-Wechselburg (ca. 8 km)

Auf jeden Fall empfehle ich dir ein festes Schuhwerk mitzunehmen, Geld für den Bus, zum Essen und natürlich auch die Kamera nicht vergessen, um schöne Fotos in das Muldental knipsen zu können.

Dont forget hard shoes, money for the bus, eating and the camera, of course. You can take a lot of pictures in the valley of Zwickauer Mulde.

지금은 전 철도를 보면 철도를 보겠어요.

Nach oben