Hetzdorfer Viadukt

Auf dieser Seite lernen Sie das Hetzdorfer Viadukt kennen. Das Hetzdorfer Viadukt ist eine Eisenbahnbrücke in Sachsen und diente als Überspannung des Flöhatals der Strecke Chemnitz-Dresden, welche zwar heute noch in Betrieb ist, aber der Zug nicht mehr über das beeindruckende Bauwerk dampft. Daher können Sie schöne Wanderungen über diese Brücke unternehmen und einmalige Blicke in das Flöhatal bei Chemnitz genießen. Verpassen Sie außerdem nicht einen Besuch auf der Bastei, von dem Sie noch spektakulärere Ausblicke in das Tal und auf das grandiose Viadukt genießen können. Meine Liebslingsbrücke dieser Art.

Now, you get to know the spectacular viaduct Hetzdorf near the town Chemnitz. The viaduct was built for the railway line Chemnitz-Dresden in Saxony. The railway line is still but there was built a new bridge and today, you can walking about this impressively viaduct. From this viaduct you can see the valley and dont forget the Bastei. From the Bastei you can enjoy a very good view about the viaduct and the valley. You will surprised, if you walking about the bridge and you will never forget this experience. The viaduct is 43 m high.

지금 헤트즈도르프의 육교를 발견합니다. 헤트즈도르프가 작센 주에 있습니다.

육교 와 바스테이로 가를 수 있습니다.

Blick auf das beeindruckende Bauwerk.

Unmittelbar grenzt der Bahnhof Hetzdorf an das Viadukt.

Blick vom Haltepunkt zum imposanten Viadukt.

Das Viadukt wurde zwischen 1866 und 1868 erbaut.

Die Höhe des Bauwerkes beträgt rund 43 m.

In diese Richtung geht es nach Flöha und Chemnitz.

Mit ein bisschen Glück sehen Sie die Erzgebirgsbahn fahren.

Der Bahnhof wurde am 12. August 1875 eröffnet.

Über diesen Weg gelangen Sie auf das Viadukt.

Blick durch einen der großen Bögen zum Haltepunkt.

Unterwegs können Sie die Flora am Viadukt kennen lernen.

Nun geht es noch über diesen Bahnübergang...

...vorbei an den imposanten Bögen...

...letztendlich auf den ehemaligen Bahndamm nach Chemnitz.

Vielleicht möchten Sie auch mal tief durch den Wald wandern...

...mit Blickwinkel Chemnitz und Werdau.

In diese Richtung geht es nach Dresden und...

...zum großen Hetzdorfer Viadukt...

...vorbei an einem Felsen und...

...immer noch mit Blickwinkel Dresden und Viadukt.

Nun sind Sie endlich am Brückenwiderlager angekommen.

Nach dem Überqueren des Widerlagers...

...eröffnen sich Ihnen einmalige Ausblicke über das Flöhatal.

Haben Sie schon die Bastei finden können?

Blick über den Bahnhof zur neugebauten Brücke.

In diese Richtung können Sie Richtung Chemnitz wandern.

Blick auf die Eisenbahnlinie von Flöha nach Olbernhau.

In diese Richtung können Sie Richtung Dresden wandern.

Haben Sie schon am Horizont die neue Brücke entdeckt?

Der neue Streckenabschnitt ging am 12. Mai 1992 in Betrieb.

Das Viadukt hat vier große und dreizehn kleine Bögen.

Es ist ein Teil des Fernwanderweges Ostsee-Saaletalsperren.

Verpassen Sie nicht unbedingt eine Wanderung zur Bastei...

...denn von da können Sie traumhafte Blicke genießen.

Ob auf die atemberaubende Landschaft...

...ins romantische Flöhatal oder...

...auf das geilste Viadukt aller Zeiten.

Mit Sicherheit werden Sie diesen Anblick nie mehr vergessen!

In diese Richtung geht es nach Dresden und...

...auf dieser Tafel können Sie etwas über das Viadukt erfahren.

Zum Schluss geht es noch einmal über die Brücke...

...mit letzten Blicken auf den Bahnhof Hetzdorf.

Das Viadukt ist heute denkmalgeschützt und...

...kann ohne Bedenken besichtigt werden.

Nach einmaligen Eindrücken vom Hetzdorfer Viadukt...

...geht es mit der Erzgebirgsbahn wieder nach Hause.

Lassen Sie sich von solchen Schattenspielen verzaubern!

Wie wäre es noch mit einem Zwischenstopp in Flöha?

Nun können Sie noch einmal das Viadukt auf sich wirken lassen.

Blick auf den Bahnsteigen der Station Flöha bei Chemnitz.

Wenn Sie das einst höchste einetagige Viadukt der Deutschen Reichsbahn mit Ihren eigenen Augen sehen und erleben möchten, dann kommen Sie doch einfach mal vorbei und fahren am besten mit dem Zug von Chemnitz über Flöha nach Hetzdorf und nehmen die Bahnlinie nach Olbernhau/Grünthal. Mit Sicherheit werden Sie das Erlebnis nicht bereuen und die Eindrücke nie mehr vergessen.

If you want to see this viaduct, you can come to Chemnitz and driving about Floeha to Hetzdorf. The viaduct lies at the station. You will determined never forget this uniquely experience.

Vergessen Sie unbedingt Ihre Kamera nicht!

Dont forget your camera, of course!

지금은 헤트즈돌프의 육교를 보면 육교를 보겠어요!

Nach oben