Booking.com
Erzgebirgsbahn 1

Auf dieser Textseite lernst du die Erzgebirgsbahn von Zwickau über Schwarzenberg nach Johanngeorgenstadt kennen. Sie ist eine wichtige Eisenbahnstrecke im Tal der Zwickauer Mulde. Früher bestanden an der Strecke einige Anschlüsse von Schmal- und Normalspurstrecken, welche du auf den nachfolgenden Seiten entdecken kannst. Die Strecke besitzt eine Länge von rund 38 km und der erste Teil von Zwickau nach Schwarzenberg wurde am 15. Mai 1858 eröffnet. Der zweite Teil von Schwarzenberg nach Johanngeorgenstadt wurde am 20. September 1883 eröffnet. Sehr zu empfehlen sind die Stationen Bad Schlema, Aue und Schwarzenberg.

Now, you get to know the connection from Zwickau about Schwarzenberg to Johanngeorgenstadt in Saxony. This railway is an important line in the valley of the river Mulde. In the former years there was some connections which you can learn on the following pages. The railway line has a length of 38 km and the first part from Zwickau to Schwarzenberg was opened on May 15, 1858. The second part from Schwarzenberg to Johanngeorgenstadt was opened on September 20, 1883. Today, you can driving with the Erzgebirgsbahn to the border of Czech Republic.

지금 엘즈게비르게에 철도를 발견합니다. 기차가 츠비카우에서 요한게올겐스타트까지 갑니다.

스초알젠베르그에서 성곽 과 교회는 보를 수 있습니다.

Blick zum Hauptbahnhof Zwickau.

Wenn du mit der Straßenbahn in die Innenstadt fährst...

...kannst du neben der Einkaufsstraße auch...

...die Zwickauer Mulde und die Autobahn sehen.

Blick zur ersten Station Zwickau-Schedewitz.

Blick von Langenweißbach ins Zwickauer Land.

Blick zum Empfangsgebäude in Cainsdorf und...

...zum ehemaligen Bahnhof in Wilkau-Haßlau, von dem es...

...mit der Schmalspurbahn über Schönheide nach Carlsfeld ging.

Auf Wilkau-Haßlau folgt die Station Silberstraße.

Blick zum ehemaligen Empfangsgebäude in Wiesenburg.

In Fährbrücke gibt es ebenfalls eine Station.

Auf diese folgt nun die Station Hartenstein...

...bei der es die gleichnamige Burg zu entdecken gibt.

Blick zum ehemaligen Empfangsgebäude in Bad Schlema.

In Bad Schlema kannst du dich im Kurpark erholen...

...im Radonbad oder in der Sauna entspannen und...

...hast du schon den Heidels- und Gleesberg entdeckt?

Aue war einst der größte Verkehrsknotenpunkt der Region.

Für Fußballfans ist Aue eine tolle Stadt, in der du...

...im Fußballstadion ein Heimspiel des FC anschauen...

...einen Blick auf die Zwickauer Mulde im Zentrum werfen...

...von dessen du zum Stadtteil Brünlasberg gelangen kannst.

In diese Richtung geht es nach Lauter.

Blick zum ehemaligen Empfangsgebäude in Lauter...

...welches sich in der bekannten "Vugelbeerstadt" befindet.

Blick zum Stein- und Kuhberg bei einem Sonnenuntergang.

Blick zur Station Schwarzenberg-Neuwelt, welche sich...

...unterhalb der Morgenleithe befindet.

Blick zur Station Schwarzenberg, der "Perle des Erzgebirges".

In Schwarzenberg kannst du einen Blick zur Altstadt und...

...im Hintergrund von Sachsenfeld zum Oberbecken genießen.

Rechts vom großen Gebäude fuhr die Eisenbahn nach Erla.

Diese dampfte über kleine Brücken des Schwarzwassers...

...durch den Schlossberger Tunnel von 103 m Länge und..

...schließlich direkt unter die Schwarzenberger Altstadt.

Der Tunnel befindet sich unweit des Schwarzwassers.

In etwa die Höhe der Straße verlief die Bahn weiter...

...zur Station Erla in Richtung Johanngeorgenstadt.

Im Tal des Schwarzwassers geht es nach Antonsthal.

Dort steht die Erzgebirgsbahn zur Abfahrt bereit und...

...du kannst einen Blick auf Antonsthal werfen.

Nun geht es weiter nach Breitenbrunn.

Blick auf das idyllische Dorf Breitenbrunn und...

...auf diesem Bild zum Sportpark auf dem Rabenberg.

Blick zur Station Erlabrunn.

Blick zum Bahnhof Johanngeorgenstadt, welcher sich...

...in der gleichnamigen Stadt an der Grenze befindet und...

...das ganze Jahr über von dir besucht werden kann.

Im Hintergrund kannst du den Plattenberg entdecken.

Wenn du mit der Erzgebirgsbahn von Zwickau über Schwarzenberg nach Johanngeorgenstadt durch das Tal der Zwickauer Mulde und Schwarzwassers fahren möchtest, dann komme am besten nach Zwickau und steige dort am Gleis 8 in den Triebwagen der Erzgebirgsbahn. In der Bergstadt Schwarzenberg gibt es einige interessante Sehenswürdigkeiten, die du auf der Fahrt nicht verpassen darfst und wenn du ein paar Tage länger verbringen möchtest, gibt es für dich und deinen Begleitpersonen mit Sicherheit die passende Unterkunft, von der du auch leicht die Altstadt und die landschaftliche Umgebung erreichen kannst.

If you want to drive with the Erzgebirgsbahn from Zwickau about to Johanngeorgenstadt through the valley of the Mulde and Schwarzwasser, you can come to Zwickau. You must dont forget the mountain city Schwarzenberg with a visit of the Old town and the landscapes in the surroundings. In Schwarzenberg there are some sights, for example the castle and church and the old tunnel from the old railway line of Erzgebirgsbahn to Johanngeorgenstadt. The tunnel was built under the Old town of Schwarzenberg and you can visit him from the outside.

지금은 철도를 보면 철도를 보겠어요.

Nach oben