Die Schlematalbahn nach Schneeberg/Neustädtel

Im Nachfolgenden lernen Sie die ehemalige Bahnstrecke von Niederschlema über Oberschlema nach Schneeberg/Neustädtel in winterlicher Begleitung kennen. Vielleicht möchten Sie sich nach einer schönen Wanderung der ca. fünf km langen Strecke im Radonheilbad erholen oder sich auch bei einem Mittagessen in   einem der Restaurants verwöhnen lassen? Tauchen Sie in neue landschaftliche Impressionen ein.

Now, you get to know the former railway from Niederschlema about Oberschlema to Schneeberg with snow. Maybe, you would like to go in the spa or eating out in a good restaurant? Immerse yourself in new beautiful and scenic impressions and you will be surprised of the health resort Bad Schlema and the surroundings.

지금 엘즈게비르게에 전 철도를 발견합니다. 기차가 스츠레마에서 눈산까지 갔습니다.

받 스츠레마에 아름다운 온천을 있습니다.

Heute können Sie von der neuen Haltestelle Schlema unt. Bahnhof...

...mit der Erzgebirgsbahn nach Zwickau oder Schwarzenberg fahren.

Blick zu einer kleinen Brücke der Linie nach Schwarzenberg.

Auf diesem Gelände befand sich einst die Gießerei Schlema.

In diese Richtung geht es zum Haltepunkt Schlema unt. Bahnhof.

Und in diese Richtung zum ehemaligen Bahnhof Oberschlema.

Die Bahnlinie wurde am 19. September 1859 eröffnet.

Blickwinkel Niederschlema.

In Richtung Oberschlema sind sogar noch Gleisreste zu finden!

Wie hier auf diesem Bild mit Blickwinkel Niederschlema.

Nun ging es mit der Damfbahn weiter gen Schneeberg/Neustädtel.

Blickwinkel Niederschlema.

An besonders schönen Wintertagen bieten sich solche Impressionen.

Im Hintergrund befindet sich der Gleesberg.

Nun können Sie noch einmal Blicke nach Niederschlema werfen...

...denn auf diesem Gelände befand sich der Bahnhof Oberschlema.

Blick zum ehemaligen Empfangsgebäude.

Eine Schrankenanlage erinnert an längst vergessene Eisenbahnzeit.

Das schönste Foto dieser Seite: Blick auf den Kurpark.

An dieser Stelle überquerte die Bahn die damalige Friedensstraße.

Nun können Sie den ehemaligen Bahndamm sehen.

Blick zu einer ehemaligen Brücke mit St. Wolfgang im Hintergrund.

Die Brücke führte über den Wildbach.

In unmittelbarer Nähe befand sich die Brandmühle.

In diese Richtung rollten Dampfzüge zum Haltepunkt Schneeberg.

Nun wurde der Bahndamm vollständig abgetragen.

Rechts des Bildes befand sich einst der Haltepunkt Schneeberg.

In diesem Tal verlief die Bahnstrecke nach Schneeberg.

Blick zum ehemaligen Empfangsgebäude des Bahnhofes Schneeberg.

Schneeberg/Neustädtel sollte nie Endbahnhof werden.

Wenn Sie diese winterlichen Impressionen hautnah sehen und das radonhaltige Wasser im Kurbad Schlema erleben möchten, dann statten Sie mal der Stadt Schneeberg und Bad Schlema einen Besuch ab.

You will have a good day in Bad Schlema, the water with radon in the spa is very good for your health and there are also a sauna and beautiful landscapes.

Empfohlene Wanderrouten:

A: Niederschlema-Oberschlema (ca. 2 km) und B: Oberschlema-Schneeberg/Neustädtel (ca. 3 km).

Auf jeden Fall warme Kleidung und eventuell die Kamera nicht vergessen.

Dont forget your warm clothing and maybe the camera.

지금은 전 철도를 보면 철도를 보겠어요.

Nach oben